Bild zeigt Frau mit Fernglas herabblickend auf eine Stadt

Mit umfangreichen Markt- und Trendanalysen legen wir das Fundament für erfolgreiche Produkt-Neuentwicklungen, systematisches Portfoliomanagement und die optimale Beratung unserer nationalen und internationalen Kunden.

Hierfür erfassen und analysieren wir insbesondere die Entwicklung der deutschen und europäischen OTC-Märkte mit allen relevanten Marktteilnehmern sowie Produkten und greifen generelle Food-Trends oder gesellschaftliche Megatrends auf, die wir auf den OTC-Sektor anwenden.

Mit dieser detaillierten quantitativen und qualitativen Marktkenntnis entwickeln wir sowohl proaktiv als auch im Auftrag unserer Kunden innovative Produktideen und Konzepte. Bereits vorab evaluieren wir deren Marktchancen, ihr Absatzpotential und ihre optimale Spezifikation – dies garantiert unseren Kunden maximale Sicherheit bei der Entscheidungsfindung. Sie haben nicht nur die Gewissheit, ständig über attraktive neue Marktnischen oder bestehende Sortimentslücken informiert zu sein. Sondern sie erhalten von uns regelmäßig ausgearbeitete Vorschläge für moderne Produkte mit starker Konsumenten-Sogwirkung.

Unsere Stärken

Stets up-to-date bei aktuellen Konsumententrends und Produktanforderungen

Experte für News und Trends bei Inhaltstoffen und Darreichungsformen

Bis ins Detail informiert über unsere Kunden, ihre Sortimente und ihre Stellung im Markt

Gesellschaftliche Entwicklungen, Wertewandel und Consumer Trends beeinflussen den OTC-Markt

die eigene Gesundheit(Wearables)Technologieeinsatz fürAlterung derDynamischer LebensstilLeistungsorientierungSelbstbestimmte &informierte VerbraucherSteigendesBewusste ErnährungVegan/Vegetarisch/Gesellschaft (Europa)Mobilität&ConvenienceFlexitarisch weiterTrendthemaim Fokus (Superfood,"Free From", Bio)(Stress & Selbstoptimierung)Qualitätsbewusstsein(Social Media)

Wir erleben eine zunehmende Bedeutung der Selbstmedikation als Antwort auf die Herausforderungen aber auch Möglichkeiten des modernen Lebens: Die Menschen „konsumieren“ Gesundheitsleistungen nicht mehr nur passiv („Gesundheitsempfänger“), sondern gestalten ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit aktiv mit („Gesundheitsmanager“). Die Ansprüche an das eigene Befinden steigen - nur „gesund“ zu sein reicht nicht mehr aus, und unbegrenzte Informationen, Communities oder neue Technologien zeigen immer weitere Optimierungspotentiale auf. Gleichzeitig wird die verfügbare Zeit knapper und der Leistungsdruck höher. So ergeben sich ständig neue Zielgruppen und Bedürfnisse – und damit vielfältige Möglichkeiten für innovative Produkte und Konzepte für das Gesundheitsregal.